Kamillianer

zur Themenübersicht ] - Firmung in der Pfarre Brandenberg - 'Kamillus Heute' Juli 2021


Firmung in der Pfarre Brandenberg

Gesalbt und gesendet

Firmung in der Pfarre Brandenberg am 21. März 2021

Der Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner besuchte im Herbst 2019 und Frühjahr 2020 das Dekanat Reith im Alpbachtal zur Erzbischöflichen Visitation. Im Rahmen dieser Visitation wollte er auch die Firmungen in den Pfarren des Dekanats feiern. Für Brandenberg war die Firmung für Samstag, 9. Mai 2020, um 9 Uhr geplant.

Im November 2019 startete in Brandenberg die Anmeldung zur Firmvorbereitung. 42 Jugendliche – davon 24 Mädchen und 18 Burschen im Alter von 12 bis 15 Jahren – meldeten sich zur Firmung an. Am 25. November 2019 ging es bei einem Elternabend um die Gestaltung der Firmvorbereitung und Organisatorisches wie z. B. musikalische Gestaltung der Firmung usw. Es wurden sechs Firmgruppen gebildet, die von sogenannten Tischmüttern geleitet wurden. Als Thema der Firmung wurde gewählt: Nimm dir Zeit für …

Bei den Gruppentreffen wurden neben der Theorie viele praktische Aufgaben durchgeführt. Einige Beispiele: Besuch der Roratemesse mit anschließendem Frühstück, Nachtwallfahrt Mariathal, Kerzen basteln und an die Bewohner des Altenwohnheimes überbringen, Brote backen, Kirchenführung, usw.

An den Sonntagen im Jänner und Februar stellte sich jeweils eine Firmgruppe beim Pfarrgottesdienst den Messbesuchern vor. Firmlinge lasen die Lesung und brachten ihre vorbereiteten Fürbitten vor. Es war noch so vieles geplant – aber dann kam die Corona-Pandemie …

Die Firmung am 9. Mai musste abgesagt werden, wurde auf den 8. November 2020 festgelegt – und aufgrund der stark steigenden Coronafälle noch einmal auf den 10. Jänner 2021 verschoben. Doch ein harter Lockdown ließ schließlich auch dieses Datum ins Wasser fallen.

Die Pfarre ersuchte schließlich die Erzdiözese, P. Alfréd György die Befugnis als Firmspender zu verleihen. Dem Ansuchen wurde stattgegeben, der Firmtermin für 21. März 2021 fixiert.

40 Firmlinge wurden in zwei Gruppen, um 8.30 Uhr und um 11 Uhr, eingeteilt. Aufgrund der Abstandsregeln durften nur der Firmling mit dem Paten bei der Feier in der Kirche dabei sein. P. Alfréd György feierte einen mitreißenden Firmungsgottesdienst, der vom Ensemble „Liachtblick“ musikalisch umrahmt wurde.


zur Themenübersicht ]  - zurück -  [ Aktuelles ] [ Neues auf den Seiten ] [ zur Seitenübersicht ]

  © Kamillianer 2021Stand 28.06.2021