Kamillianer

zur Themenübersicht ] - Geistliche Begegnung mit Gott und untereinander - 'Kamillus Heute' Dez.2020


Stadtbesichtigung

Geistliche Begegnung mit Gott und untereinander

Am 31. Oktober 2020, in der Zeit der Pandemie lud die Katholische Ärztliche Mission zu einem Einkehrtag nach Székesfehérvár (Stuhlweißenburg) mit Exz. Spányi Antal, dem Ortsbischof von Székesfehérvár, ein. Die Organisation des Tages hatte die aus 72 Mitgliedern bestehende Katholische Ärztliche Mission übernommen.

Eröffnet wurde der Einkehrtag mit einem Dankgottesdienst. In seiner Predigt betonte der Bischof als Hauptzelebrant die Wichtigkeit des Dienstes der Nächstenliebe und wie entscheidend es ist, dass die Menschen Mut und Demut haben, ihre eigene Berufung als Geschenk anzunehmen. In der Katholischen Ärztlichen Mission stellen Ärzte/Ärztinnen, TherapeutInnen, Medizinstudenten und -studentinnen ihre Kraft und ihr Engagement freiwillig Kranken und Hilfsbedürftigen zur Verfügung. Dieser Dienst der Nächstenliebe überwindet nicht nur Ländergrenzen und wird in der Ukraine, Rumänien, Serbien angeboten. Er sprengt auch physische und innere Grenzen. Durch einfühlsame Präsenz und konkrete Hilfe werden seelische Wunden geheilt und wird spürbar gemacht, dass Gottesliebe greifbar und gegenwärtig ist.

Der Einkehrtag bot vor allem auch die Möglichkeit, in der Stille zu verweilen, zuzuhören, zu beten, trotz äußerem Abstand Nähe zu erfahren. Er hat allen geholfen, die innere Quelle mit Gott immer wieder zu finden. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist die Möglichkeit zum Auftanken besonders wichtig. Zuhören und Vertrauen schafft Raum für Menschlichkeit. Der kamillianische Geist in dieser Ärztlichen Mission ist gegenwärtig durch Zuhören, in Einzelgesprächen und Begegnungen. Neben der finanziellen Unterstützung, die konkrete Hilfe ermöglicht, ist der geistige Beistand genauso wichtig, nicht nur für die Bedürftigen, sondern auch für die, die helfen wollen.
Werkzeug der Barmherzigkeit zu sein, ist unsere Berufung. Werke der Barmherzigkeit erfahren und erfahrbar werden lassen.

P. Alfréd György MI


zur Themenübersicht ]  - zurück -  [ Aktuelles ] [ Neues auf den Seiten ] [ zur Seitenübersicht ]

  © Kamillianer 202017.12.2020