Kamillianer
zur Themenübersicht ]  - zurück -  [ Aktuelles ]

Blindenfreizeiten 2009 - Programmheft erschienen


Das neue Programmheft für die Blindenfreizeiten 2009 mit vielen attraktiven Angeboten für Blinde und Sehende ist erschienen und unter folgender Adresse erhältlich: Blindenfreizeiten P. Lutz, Christl Raggl, Postfach 24, A-6460 Imst (Tel. 05412 / 63 166) oder E-Mail: raggl@aon.at. Das Heft enthält auch eine Reihe begeisterter und begeisternder Berichte über die verschiedenen Kultur- und Wanderwochen des vergangenen Jahres - und ein Grußwort des am 10. November 2008 in Steyr verstorbenen Pater Wilfried Lutz, dem „Erfinder“ der Blindenwochen. Er schreibt:

Grüß Euch Gott, liebe Freizeitfreunde!

Ich hab’s erlebt - und Ihr erlebt es immer wieder: Wie jede/r von allen Neuen sich sicher fühlt, weil er/sie in Achtung und Wertschätzung als der und die angenommen ist, der er/die sie ist. Da wird nicht gefragt nach Weltanschauung und Religion, was er oder sie denkt, sondern: Ob er/sie mit der Gemeinschaft für die spezielle Freizeit unterwegs sein möchte, sich einlassen und freuen kann an der Gruppe - beim Wandern, Tandemfahren oder Langlaufen. Und im Miteinander-Unterwegsein können alle, Blinde, Sehbehinderte und Sehende, ihre Begabungen einbringen, sich als wertvoll erfahren, miteinander fröhlich sein. So entsteht gegenseitige Wertschätzung trotz Verschiedenheit, wir alle sind Beschenkte! Und immer wieder ergeben sich Gespräche ... Viele bleiben Freunde fürs Leben! Auch wenn ich nicht mehr mit Euch unterwegs sein kann, bin ich in Gedankenfest bei Euch! Und mein innigster Wunsch ist es, dass unsere Freizeiten weiterhin Blüte und Frucht bringen!

Euer P. Wilfried

zur Themenübersicht ]  - zurück -  [ Aktuelles ]

© Kamillianer 2009[Stand: 06.03.2010]css