Kamillianer
zur Themenübersicht ]  - zurück -  [ Aktuelles ]

Jugendfest zum ersten Geburtstag des Heims der Kamillianer für Kinder mit Behinderung


Viele Jugendliche feierten mit Gesängen voll Freude den ersten Geburtstag des Behindertenheims, das vor einem Jahr im Januar 2008 in Bangkok eröffnet wurde. Seitdem konnten bereits viele Kinder aufgenommen, neue qualifizierte Erzieherinnen und Erzieher gewonnen und die Aktivitäten der Einrichtung ausgebaut werden.

Im Zentrum leben zurzeit zehn behinderte Kinder. Sie werden von den Erziehern liebevoll betreut. Sie erhalten die notwendigen Therapien und Krankengymnastik, werden aber auch in verschiedenen Fächern unterrichtet, darunter Thai, Englisch und Mathematik. Für blinde Kinder gibt es Braille- und Computerkurse. „Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung unseres Heims“, so die Kamillianer in Thailand. „Unsere Mission ist es, so viele Kinder wie möglich zu betreuen und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen und damit ihnen und ihren Familien neue Hoffnung zu schenken.“

Die Kamillianer sind in Thailand seit 1952 tätig. Sie haben dort verschiedene Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, eine Krankenpflegeschule, Pflegeheime für Aids- und Leprakranke und Heime für Waisen und Straßenkinder. Das „Camillian Hospital“ in Bangkok gehört heute zu den am besten ausgerüsteten Einrichtungen in der thailändischen Hauptstadt.

Für Aidskranke bieten die Kamillianer auch eine so genannte Arbeitstherapie an. Sie hilft, dass die Patienten wieder in die Gesellschaft integriert werden. Außerdem sollen eine Aufklärungskampagne und verschiedene andere Initiativen die Öffentlichkeit auf das Problem aufmerksam machen.


zur Themenübersicht ]  - zurück -  [ Aktuelles ]

© Kamillianer 2009[Stand: 15.02.2009]css